Home » Einwanderung nimmt nicht ab: Ladiner, bald Deutsche, dann Italiener
Ein Fotograf versuchte die betende Meute mit einem Schnappschuss einzufangen: Ladiner Deutsche Italiener

Einwanderung nimmt nicht ab: Ladiner, bald Deutsche, dann Italiener

Ein Fotograf versuchte die betende Meute mit einem Schnappschuss einzufangen: Ladiner Deutsche Italiener
Ein Fotograf versuchte die betende Meute mit einem Schnappschuss einzufangen

Eisacktal – Schon letzte Woche wurde das Eisacktal von einer riesigen, betenden Horde Ladiner heimgesucht. Laut Expertenprognosen folgen dieser in den nächsten Wochen Kolonnen von Deutschen. Im August sollen diese dann von einem Aufmarsch an Italienern ersetzt werden. Wo wird diese massive und unkontrollierte Zuwanderung das Eisacktal noch hinstürzen?

Kleinere Migrationsgruppen unter Druck

Viele Einwanderer aus anderen Regionen dieses Globus empfinden bei diesen unkontrollierten Zuwanderungswellen Angst. Sie wurden bei ihrem Zuzug registriert, diese neuen (Zu-)Wanderer hingegen kommen in Scharen, dass ein Überblick völlig unmöglich ist. Vor allem aber verstecken sie sich auf Almen,Bergen und Gasthöfen und entziehen sich so der staatlichen Kontrolle.

Foto: Naturpuur

Multitalent & Taugenichts